Camillo und…

die Kühe!

Es sollte ein ganz entspannter Ausritt werden – ein bisschen Trab, ein bisschen Galopp und die wunderschöne Herbstsonne genießen. Camillo, Marie, Horaz und Vanessa zockelten im gemächlichen Schritt los und freuten sich über das schöne Wetter und die klare Luft an diesem hebrstlichen Samstag.

Doch es dauerte nicht lange, als sie an einer Wiese mit jungen Rindern vorbei kamen. Während Horaz kaum Notiz von den springenden Kühen nahm, war Camillo zu tiefst erschrocken von den übermütigen Tieren. Nachdem er einige Meter seitwärts galoppiert war und vor Schreck fast in den Graben sprang, nahm er schließlich reiß aus und galoppierte mit Marie davon.

Horaz war zwar verwundert über so viel Angst von Camillo, ließ sich von Vanessa jedoch überreden nur im Schritt die Verfolgung aufzunehmen…und siehe da, um die nächste Ecke warteten Camillo und Marie auch schon entspannt – denn hier gab es ja keine Kühe mehr!

Auf dem Nachhauseweg war dann auch alles wieder gut – so beendeten sie den Ausritt noch mit Wettrennen auf einem Feld und auf der Rennbahn!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.