Interview mit dem Weihnachtsmann

Auf Grund der Nachfrage zu unserer Weihnachtsfeier 2011 haben wir beschlossen ein Interview mit dem Weihnachtsmann zu führen.

Anne: Hatten Sie am 4. Dezember viel zu tun?
Weihnachtsmann: Da die Kinder alle in freudiger Erwartung auf den anstehenden Nikolaustag waren, gab es natürlich viel vorzubereiten. Doch bei euch auf dem Gestüt Ekholt warteten so viele brave Kinder, dass ich unbedingt auch dort vorbei schauen musste.
Anne: Hatten Sie eine Vorstellung davon, was Sie auf dem Gestüt Ekholt erwartet?
Weihnachtsmann: Ich hatte schon vorher wahrgenommen, dass in der Halle eine Weihnachtsvorführung stattfindet, die ich sehr faszinierend fand und die sich jeder zu Herzen nehmen sollte. Gerade dieses Thema ist in der heutigen Zeit sehr wichtig.
Ebenso die künstlerische Darstellung der Voltigierkinder nach meiner Bescherung hat mich sehr beeindruckt.
In der Galerie wartete auf alle Speis und Trank mit gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern. Dort konnte ich mich gut stärken.
Anne: Ist es für Sie eigentlich schwer, jedes Jahr die Wünsche der vielen Kinder zu erfüllen?
Weihnachtsmann:  Da ich durch viele liebe Post, die die Kinder mir nach Himmelspforten schicken schon einen guten Überblick über die Wünsche habe, ist es möglich diese vielfach zu erfüllen. Dennoch ist der ganze Dezember voller Reise und Besorgungstätigkeiten um die Kinder glücklich zu machen und zu bescheren.
Anne: Müssen Sie die Weihnachtsfeiern jedes mal selber organisieren?
Weihnachtsmann: Ich muss natürlich nicht alles ganz alleine machen. Viele freiwillige Helfer stehen mir jedes Jahr gerne zur Verfügung und helfen ebenso beim Austragen der Weihnachtsgeschenke. Genauso wie mein kleiner Engel und das Pferd Gino bei der Weihnachtsfeier auf dem Gestüt Ekholt.
Anne: Vielen Dank für das kurze Interview!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.