Hofgeflüster[22]…

Moin Moin ihr Lieben!

Endlich ist der Sommer da, richtig?! Hat ja auch lange genug gedauert. Mein Winterfell ist inzwischen auch bis auf ein paar kleine widerspenstige Haarbüschel komplett im Sommermodus und ich glänze ordentlich 😉 Ich bin wirklich froh, dass ich da jetzt mit durch bin…Fellwechsel ist schon was Anstrengendes! Lausi und Blacky und die anderen Shetties haben noch ein wenig zu kämpfen, aber ich denke, dass spätestens zum Ringreiten wieder alle in ihrem Sommerkleid erstrahlen 🙂

Ja, ihr habt richtig gehört – Ringreiten. Ich habe in der Halle auf die Pinnwand geluschert, als Mami noch Ausbinder für das Longieren besorgt hat und da steht, dass man sich ab sofort anmelden kann, um dann am 14.6. ab 15:00Uhr um einen begehrten Pokal zu wetteifern! Also alle hin da! Diejenigen, die schonmal mitgemacht haben wissen ja, was für ein Spaß das immer ist und für die, die es noch nicht kennen: jeder kann mitmachen, ob klein ob groß, ob Reiter oder nicht Reiter, ob Gehandicapt oder nicht – alle bekommen eine gerechte Chance. Ich freue mich also auf euch 😉

So, nun werde ich erstmal ein wenig aus den letzten Wochen berichten. Anfang Mai – genau am 2. Mai nämlich – habe ich meinen  23. Geburtstag gefeiert! Tja, so alt bin ich jetzt schon… Wobei, man ist ja immer so jung, wie man sich fühlt, richtig?! 😀 Jedenfalls hat Mami mich ordentlich verwöhnt und ich wurde auch reichlich beschenkt: nach einer halben Stunde Gras fressen, bekam ich einen leckeren Obstsalat mit allem, was ich gerne mag. Sogar eine Banane war ausnahmsweise dabei, obwohl ich die sonst nicht essen darf (dabei schmecken die doch so gut ;))! Fand ich richtig toll und habe ordentlich rumgemanscht und die frisch gestrichene Box wieder eingesaut – hihi. Tat mir auch Leid, aber bei so leckerem Essen kann ich mich immer nur schwer zusammenreißen…

Während ich an dem Tag genüsslich gegrast habe, hatten Romeo und Uno auIMG_3076f dem Paddock  riesigen SIMG_3075paß! Wie ihr seht, sind die ganze Zeit über das Paddock galoppiert. Als Onkel dazu kam, hat der sich natürlich nicht zweimal bitten lassen und ist freudig in das Spiel eingestiegen. Mami und ich haben uns das lieber aus der Ferne angeguckt. Für sowas Albernes bin ich (manchmal) einfach zu alt 😛

Ein paar Tage später waren Mami und ich dann gemeinsam im Moor spazierIMG_3123en – das war schön! Mami hat Fotos von mir gemacht, als ich in der Ferne die Rehe beobachtet habe. Sie meint, ich sehe dann immer so schick aus – und wenn ich die Fotos so sehe, muss ich ihr recht geben! Nach dem Spaziergang hieß es dann arbeiten: wir haben ein wenig an der Longe den Galopp geübt. Das war tierisch anstrengend, aber wenn ich danach dann grasen darf und das auch noch da, wo das Gras noch am Schönsten ist, dann ist die Welt wieder in Ordnung 🙂

Den einen Tag  sind Mami und ich dann zusammen mal wieder uIMG_3196m die Rennbahn geritten. Auch, wenn es an dem Tag sehr heiß war: ich hatte Spaß. Besonders als wir über die kleinen Baumstämme bei uns hinten auf der Wiese gesprungen sind. Camillo und Onkel haben ganz neidisch geguckt von ihrem Lieblingsplatz – dem Hügel – aus 😉 Ich habe ihnen bloß freundlich zugegrinst!

Am Dienstag  kam Mami dann in den Stall und hat ordentlich geschimpft, als sie mich gesehen hat. Ich waIMG_3212r nämlich total dreckig 😀 Aber natürlich war Mami nicht wirklich böse, sondern hat mir nur liebevoll in die Nase gezwackt und schnell mit dem Putzen begonnen. Danach habe ich dann wieder ordentlich gestrahlt! Wir sind dann seit etwas längerer Zeit mal wieder richtig Dressur geritten und das hat richtig Spaß gemacht. Ich habe mich super gefühlt, so, als wenn ich Bäume ausreißen könnte. Weil ich das so toll gemacht habe, habe ich dann natürlich nach dem Reiten noch eine besonders dicke Belohnung bekommen. Während ich wieder auf dem Paddock mit meinen Kumpels entspannen durfte, ist Mami Camillo geritten. Vorher hat sie ihn noch ein wenig grasen geführt, sodass ich sie beobachten konnte. Ich gebe es ja zu, ich werde schon imIMG_3218mer etwas eifersüchtig, wenn Mami auf das Paddock kommt und nicht mich, sondern jemand anderen mit in den Stall nimmt. Das ist schon irgendwie komisch jedes Mal 😀 Naja, jedenfalls habe ich mit einem Auge Mami und Camillo zugeschaut und mit demIMG_3215 anderen Kai beobachtet, der nebenan mit dem Trecker die Wiese gewalzt hat. Ein paar Tage davor, haben die lieben Menschen unsere Wiesen auch schon gekalkt, das heißt, so lange kann es nicht mehr dauern, bis wir endlich wieder täglich auf die Weide können :))

Gestern Abend waren Mami und ich zusammen mit Gino und Melanie noch ein wenig ausreiten. So ein gemütlicher Schrittausritt war bei der Schwüle echt nach meinem Geschmack. Später haben Mami und ich dann in der Halle noch ein bisschen Zirkus geübt und mal wieder das Podest getestet. Ich finde, ich mache das schon ganz gut! Und irgendwie wurde ich beim Üben so richtig motiviert und bin noch ein bisschen durch die Halle getrabt und galoppiert. Ein sehr schöner Tag gestern!

Morgen kommt dann Jasmin, die samstags immer auf mir reitet. Nachmittags muss ich dann zum Zahnarzt – bäh! Aber muss ja sein… Drückt mir die Daumen, dass ich nicht allzu sehr gequält werde!

Bis dahin ein schönes Wochenende,

euer Horaz

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.