Kleines Hufeisen, Osterferien.

Fünf Tage lang wurde fleißig gelernt, geputzt, geritten und geübt – alles für den großen Tag: die Prüfung zum Kleinen Hufeisen. Julia, Helena, Theresa, Hannah, Alina, Magnus, Kira, Jenny, Anne-Sophie und Vivien verbrachten die Häfte der Ferien im Stall und wurden von Lynn auf das Kleine Hufeisen vorbereitet. Vom 09.04.-13.04. galt es neben einer Reitstunde pro Tag, in den Theoriestunden unter anderem die Körperteile des Pferdes zu benennen, die Teile einer Trense und eines Sattels zu kennen und Fellfarben und Rassen der Pferde zu unterscheiden.

Am Samstag, den 14.04. war es dann soweit: die Prüfung stand an. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Pferde und Ponys auf Hochglanz geputzt, eingeflochten und mit schicken weißen Schabracken ausgestattet. Und auch die kleinen Prüflinge hatten sich ordentlich herausgemacht.

Es konnte also losgehen. Vor der Prüferin zeigten die 10 Mädchen und Jungen, im Schritt, Trab und Galopp, dass sie ihre Pferde/Ponys allesamt gut unter Kontrolle hatten. Danach konnten alle im theoretischen Teil mit ihrem erlenten Wissen glänzen. Schließlich hieß es am Ende der Prüfung für alle: bestanden!

Stolz und glücklich präsentierten alle frische gebackenen Kleines Hufeisen Besitzer ihre Urkunden und Anstecker und ließen die aufregende Woche und Prüfung bei Kuchen, Schokolade und Pizza im Reiterstübchen ausklingen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.