Hofgeflüster[10]…

Guten Abend,

heute gibt’s endlich mal wieder Neues von mir 🙂 Letztes Wochenende war auch einiges los bei uns im Stall. Sonntagvormittag fand ein kleiner Lehrgang für unsere Helfer statt, die den Basispass machen wollen. Ich hab mich großzügig zur Verfügung gestellt und wurde ordentlich geputzt, alle mussten mich führen und bandagieren und später wurden alle meine Körperteile benannt – das war wirklich mal ein entspannter Job 🙂

Nachmittags war dann wieder Probe für das Weihnachtsstück. In meiner Pause dazwischen hat Mami mich grasen lassen und ich konnte Murphy bei der Arbeit mit Caro zuschauen. Durch den vielen Regen hat sich bei uns auf dem Platz eine große Pfütze gebildet – Murphy fand das total spannend und musste erst einmal seine Nase reinstecken. Dabei entstand diese tolle Foto! Hübsch die beiden, oder?!

Um halb vier hieß es dann arbeiten. Man, war das voll in der Halle. Da so viele Kinder beim Weihnachtsstück mit machen wollten, ist jetzt fast die ganze Herde im Einsatz – von Goliath bis Dino standen wir also alle parat und warteten auf Lisis Anweisungen. In den Pausen zwischen meinen Szenen durfte ich dann ein wenig entspannen. Mami war dabei und hat mit mir rumgetüddelt – dann war mir auch nicht so langweilig 😀

Nach der Probe kam dann der schönste Teil des Tages: Freispringen mit Blacky. Mami und Marie haben uns zwei in der Halle über zwei Sprünge hüpfen lassen. War das ein Spaß! Blacky und ich haben unsere beiden Menschen ganz schön an der Nase rumgeführt und sind auch mal bockend an den Sprüngen vorbei gelaufen – hihi. Ich liiieeebe es mit Blacky zu spielen. Der ist einfach für jeden Blödsinn zu haben.

 

Die Woche war dann wieder wie jede andere. Dienstag und Mittwoch stand für mich wieder Therapiereiten auf dem Plan. Dienstag hat Mami davor mit mir und Hanna noch ein paar Aufwärmübungen gemacht – Hanna soll das wohl lernen. Danach bin ich dann mit Hanna im Unterricht geritten.

Donnerstag war dann wieder mein Mami-Tag. Ich wurde erst einmal ausgiebig geputzt und gekrault – auch an den Fesseln, da wo ich es am liebsten habe. War das herrlich! Mami hat ordentlich über meinen Gesichtsausdruck geschmunzelt – und ihn auch gleich auf einem Foto festgehalten. Unverschämtheit! Nach der Arbeit durfte ich mich dann noch in der Halle wälzen – aber ich hatte gar keine Lust. Ich hab lieber an der Tür gestanden und Kitty zugeschaut, wie sie in ihrer Tasche gewühlt hat – hätte ja auch ein Leckerlie dabei für mich rausspringen können.

Heute wurde ich dann wieder beim Reiten eingesetzt. Danach hat Mami mich noch kurz longiert und dann ging’s ab in die frisch gemistete Box. Und hier steh ich jetzt und mampfe meine leckere Heulage. Genießt ihr auch den Abend, bis bald

euer Horaz

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.